Was ist Thermische Entlackung?

Beim thermisch Entlacken (Pyrolyse) werden die Produkte auf einen Ofenwagen gelegt. Dieser Ofenwagen wird in einen hermetisch verschlossenen Ofen gestellt, der langsam auf Temperatur gebracht wird. Die Ofentemperatur ist während des Prozesses vollständig unter Kontrolle und wird rund um die Uhr überwacht. Da wir mit einem niedrigen Sauerstoffanteil arbeiten, brennt oder schwelt die Farbe nicht. Diese Technik eignet sich zum Entlacken (fast) aller Metalle.

Die entstehenden Gase und Dämpfe werden in einem Nachbrenner bei einer Temperatur zwischen 800 ° C und 1000 ° C vollständig verbrannt. Die Rauchgase aus dem Nachbrenner werden in einem speziell entwickelten Gaswäscher gereinigt. Die permanente Rauchgasreinigung für diese thermischen Entlackofen ist in Europa einzigartig.

Normalerweise werden die Materialien in einer kontinuierlichen Strahlmaschine bestrahlt. Wir strahlen mit rundkörniges, weiches, kohlenstoffarmes Stahl. Dadurch wird das Material, wenn überhaupt, kaum beeinträchtigt. Natürlich ist in Absprache auch eine chemische Nachbehandlung möglich.

  • In der Regel ist thermisch Entlacken eine billigere Form des Abziehens als chemische Entlackung.
  • Die maximalen Abmessungen der zu behandeln Produkte betragen: l x B x H = 8000 x 3000 x 2500 mm. (9000 mm Länge auf Anfrage).
  • Maximales Ladegewicht: 30 Tonnen pro Charge.

Fragen?

Lernen Sie hier die Arbeitsweise der Fahrstation unserer neuen Öfen kennen

Fordern Sie ein Angebot an

Offerte
  • 1. Produkt
  • 2. zusätzliches Produkt
  • 3. persönliche Daten
Fügen Sie optional eine Zeichnung oder ein Bild des Produkts hinzu
Maximale Größe einer Datei: 33.55MB

Warum C&T Technics?

Marktführer in den Niederlanden

Teil der globalen ABL Technic Group

Fachwissen und Handwerkskunst

Immer mit den modernsten Technologien arbeiten

Kundeorientierte Erfahrung mit hochwertigen Dienstleistungen

Angeführt von unserem innovativen Charakter

Kettenweites Umweltmanagement Umweltmanagement

Menü